Einsatzbericht 1-2019

Schornsteinbrand:

Am Abend des 16.01.2019 wurde die Feuerwehr Winnigstedt zu einem Schornsteinbrand in der Roklumer Straße alarmiert. Zeitgleich rückten die Ortsfeuerwehr Uehrde und die ÖEL Schöppenstedt zum Einsatzort aus.
An einem Fachwerkhaus schlugen Flammen aus dem Schornstein. Nach der ersten Erkundung wurde der Schornstein mit der Wärmebildkamera und mit dem Fernthermometer im Haus überprüft. Das gesamte Gebäude wurde auf mögliche Verrauchung kontrolliert. Zeitgleich wurde die Wasserversorgung der Einsatzstelle durch Kräfte der Feuerwehren Winnigstedt und Uehrde aufgebaut. Das Gebäude und die Dachfläche wurden großflächig ausgeleuchtet. Die Drehleiter der Feuerwehr Schöppenstedt wurde nachalarmiert und der zuständige Schornsteinfeger verständigt.
Der Schornstein wurde durch den Schornsteinfeger gekehrt und nochmals überprüft. Dabei wurde er durch Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützt. Die Drehleiter musste nicht mehr eingesetzt werden. Anschließend wurden der Schornstein und das Gebäude nochmals mittels Wärmebildkamera überprüft.
Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Winnigstedt, Uehrde und Schöppenstedt, die ÖEL, Polizei und der zuständige Schornsteinfeger. Als Einsatzleiter fungierte der Stellvertretende Ortsbrandmeister Oliver Melzer.

Text: FF Winnigstedt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.